News

Johannes Golla kämpft mit um den U20-Europameistertitel

Nachdem es leider kein Akteur aus dem Bundesligateam in die endgültige Olympiaauswahl von Bundestrainer Dagur Sigurdsson geschafft hat und auch Marino Maric seine Teilnahme für Kroatien durch den noch nicht ganz auskurierten Fußbruch verpasst hat, steht ein anderer MT-Spieler im internationalen Rampenlicht - wenn auch nicht auf der ganz großen Bühne in Rio. Denn Johannes Golla (18) löste nach den abschließenden Testspielen am vergangenen Wochenende gegen U19-Vizeweltmeister Slowenien (27:17 und 27:25) endgültig sein Ticket zu den U20-Europameisterschaften, die diese Woche in Dänemark beginnen.

Nicht erst seit seiner ersten Berufung ins Nationalteam durch die verantwortlichen Trainer Markus Baur und Erik Wudtke Anfang des Jahres hat sich der MT-Kreisläufer stetig weiterentwickelt und gehört damit inzwischen zum festen Stamm der 16 Spieler, die für Deutschland Jagd auf den Titel machen wollen. Noch zwei Tage Kurzlehrgang in Flensburg stehen auf dem Programm, ehe die Mannschaft im dänischen Kolding Quartier bezieht und am Donnerstag (15.45 Uhr) gegen Schweden ins Turnier startet.

Weitere Vorrundengegner sind Kroatien (29. Juli, 16 Uhr) und Ungarn (31. Juli, 16 Uhr). Die ersten beiden Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde, die ebenfalls in Kolding ausgespielt wird, die beiden übrigen Teams spielen in einer Zwischenrunde in Vamtrup (Spiele jeweils am 2. und 3. August). Egal, wie es für die DHB-Junioren läuft, geht es dann gegen Teams aus der Gruppe C (Dänemark, Norwegen, Niederlande, Mazedonien).

Wer Johannes Golla und seine Mannschaftskollegen live sehen möchte, wird im Internet fündig. Alle Spiele werden hier als Livestream angeboten.

Der U20-Kader für die Europameisterschaft in Dänemark:

Tor: Paul Twarz (VfL Potsdam), Joel Birlehm (GWD Minden)

Feld: Lukas Mertens (Wilhelmshavener HV), Tim Nothdurft (HBW Balingen-Weilstetten), Marian Michalczik (GWD Minden), Kevin Struck (Füchse Berlin), Tim Suton (TBV Lemgo), Björn Zintel (ASV Hamm), Franz Semper (SC DHfK Leipzig), Valentin Spohn (SG Leutershausen), Jerome Müller (HG Saarlouis), Stefan Salger (SG Leutershausen), Lars Weissgerber (HG Saarlouis), Moritz Schade (Dessauer HV), Patrick Gempp (TV Großwallstadt), Johannes Golla (MT Melsungen).

Reserve: Paul Porath (HC Empor Rostock), Till Klimke (HSG Wetzlar), Sascha Pfattheicher (SG Leutershausen, Fynn-Ole Fritz (Füchse Berlin), Rico Keller (SG Kronau-Östringen), Alexander Falk (TSG Friesenheim), Noah Beyer (TuSem Essen), Robin Egelhoff (TV Hochdorf), Tillmann Pröhl (TV Emsdetten),  Marcel Popa (SC Magdeburg), Yannik Münchberger (VfL Potsdam)

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas