News

DHB-Pokal: Boxprofi Firat Aslan lost Minden gegen MT

Die Achtelfinal-Paarungen im DHB-Pokal stehen fest: Am Mittwochabend, unmittelbar vor dem Anwurf zum PIXUM Super Cup in Stuttgart, zog der deutsche Boxchamp Firat Aslan die Paarungen der kommenden Runde. Dabei loste er die MT Melsungen Bundesliga-Aufsteiger GWD Minden zu. Die Ostwestfalen genießen in diesem Spiel, welches am 26. Oktober ausgetragen wird, Heimrecht.

"Ich bin nicht unzufrieden. Wenn man die anderen Paarungen anschaut, hätte es uns viel schlimmer treffen können. In Minden zu bestehen, ist bekanntlich nicht einfach, aber trotzdem machbar. Gut ist auch, dass wir den Gegner bis dahin noch etwas studieren können, und dass wir eine verhältnismäßig kurze Anreise haben", kommentierte MT-Trainer Michael Roth das Pokallos.

Im Erstrunden-FinalFour am vergangenen Wochenende hatte sich die MT gegen die beiden Zweitligisten SG Leutershausen und TV Neuhausen durchgesetzt, während Minden gegen den TV Korschenbroich und Nachbar TuS N-Lübbecke die Oberhand behielt.

Nur drei Tage nach dem Pokalspiel der MT in Minden folgt übrigens das erneute Aufeinandertreffen beider Kontrahenten in der Liga, dann aber in Kassel.

In der gemeinsamen Bundesligageschichte standen sich die MT und GWD bislang 16 mal gegenüber. Davon gewannen die Nordhessen 8 Spiele, die Ostwestfalen 5 und 3 mal trennten sich beide unentschieden.

Bei der Suche nach einem Pokalduell muss man in der Historie bis zur Saison 1995/96 zurückblättern. Damals schlugen die MT-Handballer in der Melsunger Stadtsporthalle noch als Zweitligist den Erstligisten aus Minden mit 34:33. Danach gewannen sie auch gegen Rheinhausen und zogen so zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ins Final Four nach Hamburg ein.

Die komplette Übersicht der Achtelfinalpaarungen:

HBW Balingen-Weilstetten vs. Bergischer HC
TSV GWD Minden vs. MT Melsungen
TSV Hannover-Burgdorf vs. FRISCH AUF! Göppingen
SC Magdeburg vs. THW Kiel
HC Erlangen vs. Rhein-Neckar Löwen
SG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
HSG Wetzlar vs. SC DHfK Leipzig
SG BBM Bietigheim vs. TSG Lu-Friesenheim

Anmerkung „Heimrecht“: Unabhängig von der Auslosungsreihenfolge besitzt der Klub Heimrecht, der in einer niedrigeren Klasse spielt. Diese Regelung gilt bis inklusive Viertelfinale. Ausschlaggebend ist die Ligazugehörigkeit der vergangenen Spielzeit 2015/16.    

Zur Person: Der in Friedberg geborene Firat Arslan wurde u. a. in 2007 WBA Weltmeister im Cruisergewicht.  Arslan wird am 17. September 2016 in Göppingen gegen den Europameister boxen, um im Falle eine Sieges erneut Weltmeister werden zu können.

Alle Spieltermine im DHB-Pokal 2016/17
Achtelfinale: 26.10.2016
Viertelfinale: 14.12.2016
REWE Final Four um den DHB-Pokal: 8./9. April 2017

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas