News

Lockerer Aufgalopp: MT gewinnt Test in Großwallstadt

Mit 35:24 (18:9) gewann die MT Melsungen den ersten Test im neuen Jahr. Gegner war am Freitagabend Dritt­li­gist TV Großwall­stadt. Das Spiel, welches die Nordhessen im Rahmen eines Kurztrainingslagers im Sportzentrum Großwallstadt absolvierten, lockte 598 Zu­schau­er in die El­sen­fel­der Un­ter­main­hal­le.

Beide Mannschaften konnten am Freitag zwar nicht komplett antreten, variierten aber trotzdem viel, doch der freundschaftliche Charakter war nicht zu übersehen. So ging die Begegnung recht unaufgeregt über die Bühne.

Der Erstligist, der am Nachmittag bereits eine Trainingseinheit hinter sich hatte, ließ es in seinem ersten “Einsatz mit Ball” im neuen Jahr noch locker angehen. Auf der anderen Seite nutze der TVG nutzte seine Chancen so gut es ging. “Ich bin sehr zufrieden. Das war ein gutes Spiel von uns“, freute sich Coach Michael Roth.

Bester Werfer bei Melsungen war Sellin-Vertreter Arjan Haenen mit elf Treffern. Für Großwallstadt traf Florian Eisenträger (5) am häufigsten.

Bitter für Roth und sein Team: Bereits im Training am Donnerstag hatte sich Johannes Sellin – aktuell mit 122 Treffern die ligaweite Torschützenliste anführend – verletzt. Gerade war der Rechtsaussen von den Lesern der HNA zu Nordhessens Sportler des Jahres gewählt worden. “Es sieht nach einer Muskeleinblutung aus. Er wird am Montag genauer untersucht und bis dahin kein Spiel mehr bestreiten“, gab MT-Vorstand Axel Geerken bekannt.

Weiter geht es für die MT im Rahmen des Kurztrainingslagers am Samstag um 17:00 Uhr bei der TG Würzburg-Heidingsfeld und am Sonntag ab 16:00 Uhr wartet die MSG Groß-Bieberau/Modau.

(MT-Presse mit Material von Mainecho und HNA; Foto: A. Käsler)

Aktuellste News

Monatsansicht

 60 Minuten Vollgas